Tipps für Kids im Westen Kretas

Ausflüge, Wasserparks, Bootstouren und viele kleine Abenteuer erwarten Euch ...
Kreta ist eine großartige Insel, der griechischen Mythologie nach, ist hier der König der Götter, Zeus geboren. Wenn Ihr mit Euren Eltern durch Kreta fahrt, dann werdet Ihr sehen, dass dieser Gott allgegenwärtig ist. Eine gigantische Landschaft mit hohen Bergen, die über 2000 Meter steigen. Tiefe Schluchten, die von den Naturgewalten gekennzeichnet sind. Unheimliche Felsformationen, wo man glauben muss, dass sie wirklich von Göttern erschaffen wurden. Geheimnisvolle Höhlen an geheimen Plätzen. Also kein Wunder, dass die Griechen heute noch von Ihren Göttern sprechen, wenn man Teil dieser Landschaft ist. Die kretischen Kinder lieben das Meer sehr, weil die damit aufgewachsen sind. Vielleicht findet Ihr hier gemeinsame neue Freunde. Keine Scheu! Ob Ihr im Wasserpark seid oder an den Stränden. Ihr werdet sehen, ihre Interessen unterscheiden sich gar nicht so von den Euren. Hier haben wir für Euch ein Ausflugsprogramm zusammengestellt. Bei den Touren ist Spaß garantiert.
Der Wasserpark "Limnoupolis" bei Varipetro nahe Chania: Riesenrutschen mitten in einem Naturparadies. Hier werdet Ihr viel Spaß haben und Eure Eltern bestimmt auch! Info: www.limnoupolis.gr
Bootstour zu der Blauen Lagune nach Balos. Diese Bootstour können Eure Eltern in Eurem Hotel buchen oder Ihr könnt selbst anreisen zum Hafen von Kaliviani-Kastelli-Kissamos.
Der Gramvousa-Express ( www.gramvousa.com ) fährt in den Sommermonaten regelmäßig. Abfahrt gegen 09:00 Uhr. Bei dieser Tagestour werdet Ihr sehen, wo sich früher die Piraten versteckt haben und später könnt Ihr in der Lagune schwimmen gehen.

Elafonissi ist auf jeden Fall einen Ausflug wert! Eine Lagune-Landschaft, an der Südwestküste Kretas mit kleinen Inselchen, die Ihr zu Fuß erreichen könnt. Wenn Ihr die Materie Wasser auch so liebt und Euch im Wasser so richtig austoben wollt, dann solltet Ihr in Elafonissi die Wassersport-Station nutzen. Mehr Infos unter: www.kite-crete.com
Dort könnt Ihr Euch Surfbretter und SUPs (eine Art Paddelboote) ausleihen (2 Stunden in der Hochsaison = 32 Euro) oder vielleicht einen Kite-Kurse buchen (für Jugendliche). Die Lagune von Elafonissi ist ein Naturparadies, wo es auch genügend Platz gibt für Kite & Paddle & Surfing. Die Kiteboarding Academy die dort stationiert ist, sind qualifizierte Profis und absolute Freaks! Wenn Ihr einen Tageskurs machen wollt, dann solltet Ihr vorher besser anrufen um einen Termin zu machen unter der Handynummer: 00306970671001.
Robinson Crusoe Feeling habt Ihr in der Palmenschlucht von Preveli. Das ist ein Bootsausflug, den Ihr vom Hafen Plakias aus machen könnt. Dort fahren regelmäßig kleine Boote zur Palmen-Schlucht.
Frangokastello: Eine alte Burg, Dünen und Pony reiten: Eine Südküsten-Tour zu den Dünenstränden von Frangokastello ist auch sehr interessant. Allein der Weg wird Euch sehr gefallen, denn Ihr kommt an der Askifou-Hochebene vorbei und fahrt parallel zur Imbros Schlucht runter an die Südküste. Unterwegs könnt Ihr zum Ponyreiten einen Stopp in der Askifou-Hochebene im Landhotel Lefkoritis einlegen. Niko hat auch eine eigene Pferdezucht und bietet auch begleitete Ausritte in die Umgebung an. Im Landhotel könnt Ihr auch typisch griechisch Essen gehen!
In Falassarna gibt es tolle Sanddünen und Felsvorsprünge, wo Ihr auch schnorcheln könnt. Am Ende des langen Strandes gibt es sogar einen jahrtausende alten Thron und in den antiken Ausgrabungen könnt Ihr die alte Badewannen, wo die Kinder früher badeten, bestaunen. Der Strand in Falassarna schimmert auch rosa, wie in Elafonissos, durch den Korallenstaub. Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr auf den Felsen Meersalz schröpfen.
Zum Schnorcheln könnt Ihr auch zur Bucht von Afrata fahren, ein kleiner Geheimtipp. Tauchschulen aus Chania fahren oft hier hin um ihre Tauchschüler auszubilden. Bitte Badeschuhe nicht vergessen. Hier gibt es ein kleines Riff und Ihr werdet von der Unterwasserwelt begeistert sein. Die Bucht ist eher unspektakulär, aber gemütlich, dafür aber die Unterwasserwelt um so schöner!
Die Samaria Schlucht ist die längste und schmalste Schlucht Europas. Sie ist ca. 16 km lang. Es ist ein gigantisches Naturerlebnis. Wenn Ihr über 9 Jahre alt seid, kein zu starkes Übergewicht und auch keine Kreislaufprobleme habt, dann schafft Ihr das auch. Unser Sohn Alexander, hat die Schlucht mit seinem Freund als Erstklässler durchwandert, er wandert aber schon seit seinem 5. Lebensjahr wie eine Bergziege und freut sich über jeden Hügel / Berg den er erklimmen kann. Diese Tour werdet Ihr lange in Erinnerung behalten! Am Ausgangspunkt bekommt Ihr auch eine Urkunde, als Beweis, dass Ihr 18 Kilometer gewandert seid.
Die Wanderung durch die Agia Irini Schlucht ist nicht so anstrengend, aber auch sehr spannend. Sie ist "nur" 8 Km lang. Wir nennen sie die "die Kräuterschlucht", weil es hier überall frische Kräuter gibt und auch entsprechend duftet. Es ist unsere Lieblingsschlucht, hier wachsen viele endemische Zwiebelblumen. Das bedeutet, Blumen, die es nur hier in dieser Schlucht zu finden gibt. Ihr werdet gewaltige Felsformationen sehen und an den steilen Hängen werdet Ihr die Spuren der Wasserläufe sehen. Ihr könnt Euch bestimmt vorstellen, wie das Wasser hier im Winter hindurch schiesst. Freut Euch auf die Taverne am Schluchtausgang! Und auf den Küstenort Sougia.
Für alle von Euch, die einmal mit einem richtigen historischen Schiff fahren möchten, dem kann ich nur die M/S Irini empfehlen. Sie liegt in Chania vor Anker und macht mehrmals täglich Ausflüge. Ihr könnt hier Tauchen und Schrocheln (z.B. zu einem Flugzeugwrack aus dem WK II). Wenn Ihr Glück habt, seht Ihr ein Paar Caretta Caretta Schildkröten, die oft die Küste vor Chania streifen. Oder geniesst das Flair auf einem alten, ehemaligen Lootsenboot der US Marine von 1928.

Auswahl Tipps & Touren

Ausflugstipps West Kreta
Entdecken Sie die schönsten Städte, Chania und Rethymnon, Traumstrände wie Balos & Elafonissi .....
Ausflugstipps Ost Kreta
Im Osten Kretas befinden sich die archäologischen Ausgrabungen von Knossos, die Inselhauptstadt Heraklion ... viel Kultur auf Schritt und Tritt.
Ausflugstipps Süd Kreta
Kretas Süden heisst: imposante Landschaften, kretischer Alltag ohne Touristen, Buchten ... und Sonne satt.
Tagestour nach Paleochora
Der Weg ist das Ziel. Allein die Anfahrt quer durch die Insel ist schon ein Erlebnis ...
Tagestour nach Elafonissi
Erleben Sie einen Tag am Traumstrand von Elafonissi.
Tagestour nach Frangokastello & Rethymno
Entdecken Sie: Region Chania - Vrisses - Lefka Ori - Askifou Ebene - Imbros Schlucht - Chora Sfakion - Frangokastello - Plakias - Rethymnon
Tagesausflug nach Gortys & Matala
Entdecken Sie: Heraklion - Messara Ebene - Gortys ( Gortis oder Gortyn/ Agii Deka) - Phaistos - Badeaufenthalt in Matala.
Tagesrundfahrt in Ost Kreta
Entdecken Sie: Landschaften - Dörfer - kleine Städte - in Ost Kreta. Lassithi Hochebene - Panagia Kera - Kritsa - Agios Nikolaos
Wanderung Samaria Schlucht
Landschaftserlebnis pur!
Knossos
Ausgrabungsstätte der minoischen Hochkultur
Die Klöster Agia Triada & Arkadi
Besuchen Sie die schönsten Klöster im Westen Kretas
Wanderung Imbros Schlucht
Kleine Halbtageswanderung von der Askifouhochebene
Wanderung Lyssos Schlucht
Kleine Halbtageswanderung von Sougia aus.
Wanderung Aradena Schlucht
Anspruchsvolle Wanderung von Aradena bis nach Loutro.
Wanderung Agia Irini Schlucht
Die Agia Irini Schlucht ist eine vegetationsreiche Schlucht Westkretas.
Wanderung zur Bärenhöhle
Zum Einlaufen ....
Tipps für Kids im Westen Kretas
Ausflüge, Wasserparks, Bootstouren und viele kleine Abenteuer erwarten Euch ...
Tipps für Kids im Osten Kretas
Ausflüge, Wasserparks, Bootstouren, ein tolles Riesen-Aquarium und viele kleine Abenteuer erwarten Euch ...
Segelausflug ab Kolimbari
Tagesausflug auf einer Segelyacht zum Strand von Menies und Besuch der Insel Thodorou.