Tagesrundfahrt in Ost Kreta

Entdecken Sie: Landschaften - Dörfer - kleine Städte - in Ost Kreta. Lassithi Hochebene - Panagia Kera - Kritsa - Agios Nikolaos
Tagesrundfahrt in Ost Kreta
Wir beginnen unsere heutige Tour in der Höhe von Stalis und verlassen die Schnellstrasse zum ausgeschilderten Dorf Mohos. Direkt nach ein paar Kilometern wandelt sich die lebhafte Urlaubsregion zwischen Stalis (Stalida) und Malia in eine nicht vom Tourismus einverleibte Landschaft. Dörfer, einzeln stehende Häuser, wilde Landschaften prägen das Bild. Auf einer serpentienenreichen Strasse schlängeln wir uns die Berge hinauf. Es gibt genügend Gelegenheit für einen Fotostop.
Auf dem Weg zur Hochebene bewundern wir in Krasi die angeblich größte Platane Kretas, ein Naturdenkmal. Ein paar Kilometer weiter steht am Strassenrand ein alter, betagter Esel. Er zwingt uns zum Anhalten und das obligatorische Foto ist gemacht. Erst nachdem wir das Bild gesichert haben, gibt uns eine alte Bäuerin unmissverständlich den Hinweis doch ein paar Cent für diesen -Schnappschuss- zu berappen. Ich glaube, bei gutem Wetter steht sie wieder dort. Es sei ihr gegönnt. Dem Esel auch.
Unterhalb des Seli Ambelou Passes steht das Kloster Panagia Kera in der Nähe des kleinen Ortes Kera. Wie so viele andere Klöster, war es auch Ort des Wiederstandes gegen die türkische Besatzungsmacht. Alte, aus dem 14 Jahrundert stammemde Fresken wurden wieder freigelegt und können heute angeschaut werden. Beim Panagia Fest am 8.9. wandelt sich der Ort zur -Pilgerstädte- und ist restlos überlaufen.
Wir fahren weiter bis zum Seli-Ambelou-Paß, dem Tor zur Lassithi Hochebene vom Westen her. Einige wenige, aber imposante Ruinen alter Windmühlen markieren die Paßstrasse zur Einfahrt in die Ebene. Wir befinden uns in 1012 Meter über dem Meeresspiegel. Der Anblick ist kollosal. Vor gar nicht allzulanger Zeit blicke man von hier noch auf die tausenden kleinen Windmühlen, die Wasserpumpen, für die landwirtschaftliche Nutzung der fruchtbaren Fläche, antrieben. Heuten sind es elektrische Pumpen, die diese Arbeit verrichten. Aber einige sind noch im Einsatz und man kann erahnen, welche Funktion sie einmal ausübten.
Am späten Mittag durchzieht bei Windstille ein Duft von frisch Gegrilltem an vielen Stellen die Ebene. Die landschaftliche Schönheit der Lassithi Hochebene ist heute natürlich über die Passgrenzen hinaus bekannt und zieht dadurch viele Touristen in Bussen oder in Mietwagen an. Frische sauerstoffhaltige Luft macht bekanntlich Hunger, so arbeiten heute doch der eine oder andere, ehemaliger Bauer in der Gastronomie und dreht seinen Spies über dem Holzkohlengrill.
Wir biegen nach der Einfahrt in die Ebene rechts ab und folgen der Ringstrasse entlang der aufsteigenden Berge. Ziel vieler Tagesausflügler ist die Dikti-Höhle, schon seit homerischer Zeit bekannt. Benannt nach dem Berg Dikti. Das besondere an ihr ist, dass die Höhle nach der griechischen Mythologie die Geburtsstätte des Göttervater Zeus gewesen sein soll. Mehr als tausend Jahre war die Höhle Kultstätte in der minoischen Epoche. Archäologische Funde dieser Zeit sind heute im Museum in Heraklion zu bewundern. Die Dikti-Höhle wird heute touristisch ausgeschlachtet. Entsprechend zahlreich sind Ausflugsbusse und Souvenierhändler.
Nachdem wir die Höhle passiert haben folgen wir der Strasse in Richtung Selia Pass, dem östlichen Tor zur Hochebene. Wer sich für das harte Leben der Lassithi Bewohner interessiert, der sollte noch einen Stopp im kleinen Folklore Museum in Agios Georgios einplanen.
Wir geniessen wieder die landschaftlichen Schönheiten die uns beim Verlassen der Ebene begegnen. Zur linken und rechten Seite passieren wir Höhenzüge von 1500 Metern Höhe. Die gut ausgebaute, aber serpentinenreiche Strasse führt letztlich zur Schnellstrasse bei Neapolis. Wer nun schnell sein -all inklusive-Kaffee & Kuchen-Gedeck- nicht verpassen will, der biegt nun ab und fährt zurück ins Hotel. Allen anderen möchte noch gerne das Dorf Kritsa und die aus vielen Reiseführern, dem Bilde nach bekannte Kirche Panagia Kera vorstellen. Wer sich viel Zeit nimmt, der sollte diese Tour auf zwei nun Tage verteilen.
Wer über gutes Kartenmaterial verfügt, kann auch über die kleinen Dörfer entlang der alten Überlandverbindung seinen Weg nach Kritsa suchen und finden. Ansonsten schnell nach Agios Nikolaos und weiter mit Hauptrichtung Ierapetra. Die Abzweigung nach Kritsa ist ausgeschildert. Kurz vor Kritsa, auf der rechten Seite, ist ein kleiner Parkplatz, der erahnen lässt, dass hier etwas besonders zu besichtigen ist. Wir halten hier an und folgen dem kleinen Weg zu Fuss. Schon von weitem sehen wir ein paar gross gewachsene Zypressen. Sie fallen sofort ins Auge, da sie auf Kreta recht selten anzutreffen sind. Ein künstlerisches Highlight ist die dahinter liegende dreischiffige Kreuzkuppelkirche Panagia Kera. Gebaut im 13 u. 14 Jahrhundert, sind heute noch gut erhaltene Fresken zu bewundern. Wenn kein Ausflugsbus einen Halt gemacht hat, kann man sich auch in ein kleines Kafenion zurückziehen und von dort, die für uns unbekannte Architektur studieren.

Auswahl Tipps & Touren

Ausflugstipps West Kreta
Entdecken Sie die schönsten Städte, Chania und Rethymnon, Traumstrände wie Balos & Elafonissi .....
Ausflugstipps Ost Kreta
Im Osten Kretas befinden sich die archäologischen Ausgrabungen von Knossos, die Inselhauptstadt Heraklion ... viel Kultur auf Schritt und Tritt.
Ausflugstipps Süd Kreta
Kretas Süden heisst: imposante Landschaften, kretischer Alltag ohne Touristen, Buchten ... und Sonne satt.
Tagestour nach Paleochora
Der Weg ist das Ziel. Allein die Anfahrt quer durch die Insel ist schon ein Erlebnis ...
Tagestour nach Elafonissi
Erleben Sie einen Tag am Traumstrand von Elafonissi.
Tagestour nach Frangokastello & Rethymno
Entdecken Sie: Region Chania - Vrisses - Lefka Ori - Askifou Ebene - Imbros Schlucht - Chora Sfakion - Frangokastello - Plakias - Rethymnon
Tagesausflug nach Gortys & Matala
Entdecken Sie: Heraklion - Messara Ebene - Gortys ( Gortis oder Gortyn/ Agii Deka) - Phaistos - Badeaufenthalt in Matala.
Tagesrundfahrt in Ost Kreta
Entdecken Sie: Landschaften - Dörfer - kleine Städte - in Ost Kreta. Lassithi Hochebene - Panagia Kera - Kritsa - Agios Nikolaos
Wanderung Samaria Schlucht
Landschaftserlebnis pur!
Knossos
Ausgrabungsstätte der minoischen Hochkultur
Die Klöster Agia Triada & Arkadi
Besuchen Sie die schönsten Klöster im Westen Kretas
Wanderung Imbros Schlucht
Kleine Halbtageswanderung von der Askifouhochebene
Wanderung Lyssos Schlucht
Kleine Halbtageswanderung von Sougia aus.
Wanderung Aradena Schlucht
Anspruchsvolle Wanderung von Aradena bis nach Loutro.
Wanderung Agia Irini Schlucht
Die Agia Irini Schlucht ist eine vegetationsreiche Schlucht Westkretas.
Wanderung zur Bärenhöhle
Zum Einlaufen ....
Tipps für Kids im Westen Kretas
Ausflüge, Wasserparks, Bootstouren und viele kleine Abenteuer erwarten Euch ...
Tipps für Kids im Osten Kretas
Ausflüge, Wasserparks, Bootstouren, ein tolles Riesen-Aquarium und viele kleine Abenteuer erwarten Euch ...
Segelausflug ab Kolimbari
Tagesausflug auf einer Segelyacht zum Strand von Menies und Besuch der Insel Thodorou.